Das neue Literarische Quartett

Das neue Literarische Quartett

Morgen Abend um 23 Uhr ist es soweit – die zu besprechenden Bücher sind bekannt, die Besetzung auch. Die Frage ist: Was erwartet uns da?

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich froh bin, dass noch ein Versuch gestartet wird, über Literatur im Fernsehen zu sprechen und zu diskutieren. Vor allem, nachdem der letzte Versuch, “Die Vorleser” mit Amelie Fried und Ijoma Mangold im Jahre 2010, nicht gerade von Erfolg gekrönt gewesen ist.
Dass der Sender diesem Format keine Premium Zeit wie 20:15 einräumt ist ja klar, dafür ist die Zielgruppe einfach nicht groß genug. 22 Uhr hätte ich toll gefunden, doch nun hat man sich auf 23:00 festgelegt, was zwar spät ist, aber man darf ja nicht vergessen, am Tag darauf haben wir Feiertag, also könnten wir uns ja alle eine Dosis Nachtliteratur vor dem Zubettgehen gönnen, denn am nächsten Tag können wir ja ausschlafen.

(mehr …)