Deborah Feldman: „Überbitten“

Deborah Feldman: „Überbitten“

Im vergangenen Jahr war Deborah Feldmans “Unorthodox” mein Lieblingsbuch des Jahres.
2017 wird diesen Platz Feldmans “Überbitten” einnehmen, denn ich wüsste nicht, was dieses Buch noch übertreffen sollte. Ich bin tief beeindruckt und begeistert – vom Werk an sich und von der Autorin selbst.
(mehr …)

Der Literatur-Spiegel im September 2017 – Meine Highlights

Der Literatur-Spiegel im September 2017 – Meine Highlights

Dass der (literarische) Herbst und die Buchmesse nahen, merkt man an der Flut der interessanten Neuerscheinungen.  Ich komme derzeit mit dem Lesen überhaupt nicht hinterher. Am liebsten würde ich gleichzeitig zu zum Beispiel “Der Hilfsprediger” (Hilary Mantel), “Und es schmilzt” (Lize Spit) und “Dann schlaf auch Du” von Leila Slimani greifen.

Auch die aktuelle Ausgabe des Literatur-Spiegels widmet sich den Neuerscheinungen wie zum Beispiel Robert Menasses “Die Hauptstadt” und Ingo Schulzes Roman “Peter Holtz”, die beide für den Deutschen Buchpreis in diesem Jahr nominiert sind und im September erscheinen werden. Wobei ich zugeben muss, dass mich diese beiden Titel nicht sehr reizen. Da gibt es andere im Literatur-Spiegel besprochene Romane, die mich weitaus mehr interessieren.

Und zwar diese hier:
(mehr …)

David Walliams: “Zombie – Zahnarzt”

David Walliams: “Zombie – Zahnarzt”

David Williams gilt als würdiger Nachfolger des britischen Kult-Schriftstellers Roald Dahl. Nach der Lektüre dieses Buches kann ich dies mit Freude bestätigen.
(mehr …)

Ottessa Moshfegh: “Eileen”

Ottessa Moshfegh: “Eileen”

Es gibt Romane, die schon nach den ersten gelesenen Seiten ein Art Sog auf den Leser ausüben.
“Eileen” ist für mich ein solcher.

(mehr …)

Deutscher Buchpreis 2017: Die Longlist – Eine Rezensionsübersicht

Deutscher Buchpreis 2017: Die Longlist – Eine Rezensionsübersicht

Alle Titel der aktuellen Longlist vor dem Erscheinen der Shortlist lesen zu wollen, wäre sehr ambitioniert – und sind wir mal ehrlich, so ist dies auch gar nicht zu schaffen.
Daher habe ich einige Besprechungen der bereits erschienenen Romane zusammengestellt und werde diese Übersicht nach und nach ergänzen. Wobei ich hinzufügen möchte, dass diese Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Ich selbst habe mir in diesem Jahr drei Titel ausgesucht, die ich gerne lesen möchte:
(mehr …)

Deutscher Buchpreis 2017: Die Longlist – Ein Kommentar

Deutscher Buchpreis 2017: Die Longlist – Ein Kommentar

Vor ein paar Tagen noch habe ich zu mir gesagt, dass ich mich über die diesjährige Longlist nicht aufregen werde – egal, wie sie auch aussehen wird.
Dann wurde sie veröffentlicht und da ist es dann eben doch passiert. 
(mehr …)

Das Literarische Quartett: Die Sendung am 11.August 2017 – Ein Kommentar

Das Literarische Quartett: Die Sendung am 11.August 2017 – Ein Kommentar

Die Sendungen des Literarischen Quartetts nehme ich mir immer auf, zumal mir die Ausstrahlungszeit einfach zu spät ist – besonders, wenn ich am Tag darauf arbeite.
Gerade habe ich die aktuelle Sendung gesehen und muss sagen, dass sie mir gefallen hat.
(mehr …)

Monatsrückblick – Juli 2017

Monatsrückblick – Juli 2017

Im Juli habe ich meine Highlights der neuen Ausgabe des Literatur-Spiegels vorgestellt uns natürlich auch gelesen. Gleich die erste Lektüre des Monats war einfach unglaublich – unglaublich beeindruckend und unglaublich gut.
(mehr …)

Affinity Konar: “Mischling”

Affinity Konar: “Mischling”

Bei meiner Recherche zu diesem Roman ist mir aufgefallen, dass Affinity Konar eine der wenigen jungen zeitgenössischen Autorinnen zu sein scheint, die sich an das Thema des Holocaust herantrauen. Wenn ich ehrlich bin, so muss ich zugeben, dass ich so meine  Bedenken hatte.
Kann das funktionieren? Kann eine Schriftstellerin, die über keine direkten Erfahrungen aus dieser Zeit verfügt, über dieses Thema schreiben?

Nach der Lektüre dieses Buches weiß ich: Ja, das kann sie!
(mehr …)

Das Literarische Quartett – Die Bücher der Sendung am 11. August 2017

Das Literarische Quartett – Die Bücher der Sendung am 11. August 2017

Die Buchauswahl dieser Sendung ist für mich auch dieses Mal eine absolute Überraschung, denn kein einziger Roman ist schon groß in der Presse besprochen worden.
Alle Titel klingen spannend und so freue ich mich auf die Sendung, deren Gast Ijoma Mangold (Literaturkritiker und Literaturchef der Zeit) sein wird.  

» hier geht es zu meinem Kommentar zur Sendung

Über diese Bücher wird gesprochen werden:
(mehr …)