Karen M. McManus: “One of us is lying”

Karen M. McManus: “One of us is lying”

Das Literarische Quartett: Die Bücher der Sendung am 2. März 2018

Das Literarische Quartett: Die Bücher der Sendung am 2. März 2018

Am Freitag, den 2.März 2018 geht das Literarische Quartett in eine neue Runde.
Gast der Sendung ist der Schriftsteller und Literaturkritiker Philipp Tingler, der 2008 mit dem Förderpreis zum Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor ausgezeichnet wurde, derzeit unter anderem für den Zürcher Tages-Anzeiger Kolumnen schreibt und in der Sendung “Literaturclub” (Schweizer Fernsehen) über Bücher diskutiert.
Des Weiteren hat er diverse Romane und Kurzprosa verfasst, die bei Kein & Aber erschienen sind.

» Hier geht es zu meinem Kommentar zur Sendung. 
(mehr …)

Emily Ruskovich: “Idaho”

Emily Ruskovich: “Idaho”

Dieses Buch war ganz anders als erwartet, denn es handelt sich hier keineswegs um einen Spannungsroman, der um die Aufklärung eines folgenschweren Nachmittags kreist.
“Idaho” ist vielmehr ein starkes, kraftvolles und lyrisches Debüt, das uns zeigt, wie fragil das Leben doch ist.
(mehr …)

Eric Nil: “Abifeier”

Eric Nil: “Abifeier”

Eric Nil ist ein witziger, wahrer und rasanter Roman gelungen, der vor allem eines kann:
Blendend unterhalten.
(mehr …)

Auf diese Jugendbuch-Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2018

Auf diese Jugendbuch-Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2018

Holly Goldberg Sloan: “Glück ist eine Gleichung mit 7”

Holly Goldberg Sloan: “Glück ist eine Gleichung mit 7”

Warum dieses Buch bei mir ein Jahr lang ungelesen im Regal stand, ist mir ein Rätsel, denn es hat mich sehr glücklich gemacht.
(mehr …)

Monatsrückblick – Januar 2018

Monatsrückblick – Januar 2018

Archive