Sarah Schmidt: “Seht, was ich getan habe”

Sarah Schmidt: “Seht, was ich getan habe”

Dieses Buch basiert auf einem wahren Fall – und das macht die Sache noch spannender.
(mehr …)

Das Literarische Quartett: Die Bücher der Sendung am 10.August 2018

Das Literarische Quartett: Die Bücher der Sendung am 10.August 2018

Was ich an dieser Sendung schätze ist, dass sie mich immer wieder auf Bücher aufmerksam macht, die mir sonst durch die Lappen gegangen wären. Wie zum Beispiel “Denen man vergibt” von Lawrence Osborne.

In der Ausgabe des 10. August mit Gastkritikerin Sasha Marianna Salzmann, deren Roman “Ausser sich” auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2017 stand, finde ich alle vier Romane die besprochen werden sehr interessant:
(mehr …)

Auf diese Taschenbuch-Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2018 // Teil 2

Auf diese Taschenbuch-Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2018 // Teil 2

Kürzlich habe ich die Taschenbuch – Neuerscheinungen des kommenden Herbstes vorgestellt, die ich noch nicht kenne und auf die ich sehr gespannt bin.
Hier folgen nun die neu erscheinenden Taschenbuchausgaben der Romane, die ich bereits (in der gebundenen Ausgabe) gelesen habe:
(mehr …)

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2018

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2018

Chandler Baker: “Das Ende ist erst der Anfang”

Chandler Baker: “Das Ende ist erst der Anfang”

Als ich “Das Ende ist ein Anfang” in der Vorschau zum ersten Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass sich wohltuend von der Masse der Jugendbuchdystopien abheben wird. Und dass ich es in einem Rutsch durchlesen würde.
Genauso ist es auch gekommen.
(mehr …)

Monatsrückblick – Juni 2018

Monatsrückblick – Juni 2018

Salah Naoura: “Superflashboy”

Salah Naoura: “Superflashboy”

Auf Salah Naoura kann man sich verlassen. “Superflashboy” ist wirklich super – was auch sonst…!
(mehr …)

Evelyn Waugh: “Expeditionen eines englischen Gentleman”

Evelyn Waugh: “Expeditionen eines englischen Gentleman”

Seit ich “Eine Handvoll Staub” von Evelyn Waugh gelesen habe, bin ich ein Fan des britischen Kultschriftstellers und Meisters des bissigen Gesellschaftsromans. “Expeditionen eines englischen Gentleman” ist der erste Reisebericht, den ich aus seiner Feder gelesen habe.
(mehr …)

Lauren Strasnick: “Heartbreak Letters. 16 Gründe, Dich zu hassen”

Lauren Strasnick: “Heartbreak Letters. 16 Gründe, Dich zu hassen”

Highschool – Geschichten kann ich nur schwer widerstehen, vorausgesetzt, dass sie nicht aufgesetzt bzw. klischeeüberfrachtet wirken und gut geschrieben sind.
So, wie diese.
(mehr …)

Christopher Brookmyre: “Wer andern eine Bombe baut”

Christopher Brookmyre: “Wer andern eine Bombe baut”

Hätte ich gewusst, dass Christopher Brookmyre solch einen grandiosen und tiefschwarzen Humor besitzt, hätte ich schon viel früher zu seinen Büchern gegriffen.
Ein Buch, das mit den Sätzen “Armselige Vorstadtsklaven. Notschlachten wäre noch zu nett gewesen.” beginnt, kann nur gut sein!
So ist es.
(mehr …)

Archive