Monatsrückblick – Februar 2019

Monatsrückblick – Februar 2019

Im Februar habe ich ein paar spannende Bücher gelesen, doch mein absolutes Highlight ist ein Buch, bei dem ich laut lachen musste und das definitiv zu meinen Lieblingsbüchern des Jahres 2019 zählt.
Und zwar dieses hier:
(mehr …)

Auf diese Taschenbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2019 // Teil 1

Auf diese Taschenbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2019 // Teil 1

Nach den Neuerscheinungen der Belletristik, habe ich mir die Taschenbuch-Neuerscheinungen des Frühjahrs 2019 vorgenommen, die ich noch nicht in der gebundenen Ausgabe gelesen habe.

Auf diese Taschenbücher freue ich mich besonders:
(mehr …)

Romy Hausmann: „Liebes Kind“

Romy Hausmann: „Liebes Kind“

Mir wurde gesagt, dass mich dieser Krimi überraschen wird.
Das hat er!
(mehr …)

Michaela Kastel: „So dunkel der Wald“

Michaela Kastel: „So dunkel der Wald“

Das Literarische Quartett: Die Bücher der Sendung am 1. März 2019

Das Literarische Quartett: Die Bücher der Sendung am 1. März 2019

Im ersten Literarischen Quartett des Jahres 2019 ist der Politiker (Die Grünen) und Schriftsteller Robert Habeck zu Gast, dessen Kinderbuch “Der Ruf der Wölfe” im März 2019 erscheinen wird. Im Oktober vergangenen Jahres veröffentlichte er das Sachbuch “Wer wir sein könnten – Warum unsere Demokratie eine offene und vielfältige Sprache braucht”.
Wie immer werden vier Neuerscheinungen besprochen. Drei davon sind derzeit in aller Munde.
Eines dieser Werke habe habe ich bereits gelesen – und war sehr begeistert:
(mehr …)

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2019

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2019

Davide Morosinotto: “Verloren in Eis und Schnee”

Davide Morosinotto: “Verloren in Eis und Schnee”

Nachdem ich so viel Gutes über dieses Buch gehört hatte, war die Lektüre quasi unumgänglich.
Es hat sich so gelohnt!
(mehr …)

Monatsrückblick – Januar 2019

Monatsrückblick – Januar 2019

Antje Wagner: „Unland“

Antje Wagner: „Unland“

Vor Weihnachten habe ich mich aus beruflichen Gründen vermehrt den Neuerscheinungen des Jugendbuchbereichs gewidmet.
Doch da ich seit der Lektüre von “Hyde” ein Antje-Wagner-Fan bin, habe ich mir einen ihrer älteren Krimis gegönnt – und damit meine #GoldenBacklist um einen Titel bereichert .
Man kann ja nicht immer nur Neuerscheinungen lesen!
(mehr …)

Hanya Yanagihara: “Das Volk der Bäume”

Hanya Yanagihara: “Das Volk der Bäume”

Hanya Yanagihara nimmt uns in ihrem grandios komponierten Debütroman mit in den Dschungel und lässt uns die Zeit um uns herum vergessen.
Doch immer schwingt die Frage mit, ob der Forscher Norton Perina die Taten, für welche er angeklagt wird, wirklich begangen hat….
Großartig!
(mehr …)

Archive