Jacky Fleming: “Das Problem mit den Frauen”

Jacky Fleming: “Das Problem mit den Frauen”

Weshalb ich jetzt erst einen Blick in dieses Buch geworfen habe, ist mir vollkommen schleierhaft, denn es ist schlichtweg der Hit!
(mehr …)

Monatsrückblick – Juni 2017

Monatsrückblick – Juni 2017

Samuel Selvon: “Die Taugenichtse”

Samuel Selvon: “Die Taugenichtse”

Dieses bereits 1956 erschienene Werk hat von seiner Aktualität nichts eingebüßt, denn es thematisiert die Migration und das Dasein in einer fremden Kultur.
(mehr …)

Megumi Iwasa, Jörg Mühle: “Viele Grüsse, Deine Giraffe”

Megumi Iwasa, Jörg Mühle: “Viele Grüsse, Deine Giraffe”

Da ich derzeit viel im Kinder- und Jugendbuchbereich arbeite, freue mich immer, wenn ich goldige Vorlesebücher entdecke – wie dieses.
(mehr …)

Graham Swift: “Ein Festtag”

Graham Swift: “Ein Festtag”

Immer wieder bin ich auf der Suche nach neuen zeitgenössischen Romanen, die klassisch geschrieben sind. Bei Graham Swift bin ich fündig geworden und darüber hocherfreut.
“Ein Festtag” zählt definitiv zu meinen Lesehighlights des Jahres.
(mehr …)

Lisa Moore: “Das Glück hat vier Farben”

Lisa Moore: “Das Glück hat vier Farben”

Die Kanadierin Lisa Moore hat bereits einige Werke veröffentlicht und war unter anderem mit ihrem Roman “Und wieder Februar” für den Booker-Prize nominiert. “Das Glück hat vier Farben” ist ihr erstes Jugendbuch, dem man anmerkt, dass es das Werk einer renommierten und sprachgewandten Schriftstellerin ist.
(mehr …)

Brian Katcher: “Ana und Zak”

Brian Katcher: “Ana und Zak”

Spritzig, humorvoll und dezent verrückt ist dieser Roman von Brian Katcher, der in den USA bereits vielfach ausgezeichnet worden ist und neben der Schriftstellerei als Bibliothekar arbeitet.
(mehr …)

Das Literarische Quartett: Die Sendung vom 16. Juni 2017 – Ein Kommentar

Das Literarische Quartett: Die Sendung vom 16. Juni 2017 – Ein Kommentar

Auf diese Sendung war ich sehr gespannt, zum einen, weil mich “Denen man vergibt” von Lawrence Osborne sehr begeistert hat und zum anderen, weil es mir sehr schwer gefallen ist, zu erraten, welcher Kritiker welches Buch ausgewählt hat.
Gestern habe ich die Aufzeichnen gesehen und siehe da, in nur einem einzigen Fall lag ich richtig, aber das ist ja nicht wichtig. Wichtig ist, ob mir die Sendung gefallen hat – und ja, das hat sie. (mehr …)

Lawrence Osborne: “Denen man vergibt”

Lawrence Osborne: “Denen man vergibt”

Wäre dieses Buch nicht zur Besprechung für das Literarische Quartett ausgewählt worden, wäre ich wahrscheinlich nicht darauf aufmerksam geworden. Das wäre sehr schade gewesen.
(mehr …)

Das Brigitte “Bücher Spezial” im Sommer 2017: Die 45 besten Bücher für den Urlaub

Das Brigitte “Bücher Spezial” im Sommer 2017: Die 45 besten Bücher für den Urlaub

Bücher-Beilagen kann ich nie widerstehen, denn sie inspirieren mich, Neues zu entdecken, oder erinnern mich an Romane, die ich eigentlich schon längst einmal lesen wollte. Natürlich freue ich mich auch “alte Bekannte” anzutreffen, die ich bereits gelesen habe.

Das sind meine Highlights des Brigitte Bücher Spezials in diesem Sommer:
(mehr …)