Amy Ewing: “Das Juwel – Die Gabe”

Amy Ewing: “Das Juwel – Die Gabe”

Auf der Suche nach Büchern, die man empfehlen kann, wenn jemand gerne “Die Tribute von Panem” oder “Selection” gelesen hat, habe ich einige Titel angelesen, von welchen ich (zumeist sprachlich) enttäuscht gewesen bin.
Ohne allzu hohe Erwartungen habe ich dann mit “Das Juwel” begonnen und wurde sehr überrascht. Eine mitreißende Lektüre!
(mehr …)

Valerie Fritsch: “Winters Garten”

Valerie Fritsch: “Winters Garten”

“Winters Garten” – das ist Antons Garten, in dem er seine Kindheit verbringen durfte. Hohe Gräser, Teerosen, grüne Äpfel an dem Bäumen – es scheint das Paradies zu sein. Alleine ist Anton nie, denn im Haus leben viele Menschen der Großeltern – Generation und viele Kinder, viele Spielgefährten. Auch der Tod gehört zum Leben im Garten dazu: “Starb jemand, standen sie nachts gemeinsam im Garten und sahen himmelwärts zu den Sternen, und es war, als ob durch den Riss des Todes die Zurückgebliebenen dem Toten ins Universum hinterherschauten.”.
(mehr …)

Archive