Tara Isabella Burton: „So schöne Lügen“

Tara Isabella Burton: „So schöne Lügen“

Auf dieses Buch habe ich mich gefreut, seit ich es in der Verlagsvorschau entdeckte. Zu Recht, denn ich habe es mit großem Vergnügen in einem Rutsch gelesen.
(mehr …)

Joyce Carol Oates: “Pik-Bube”

Joyce Carol Oates: “Pik-Bube”

Dass Joyce Carol Oates Romane toll sein müssen, war eigentlich klar. Dass die amerikanische Autorin aber die Spannung so hoch halten kann, war mir vor dieser Lektüre nicht bewusst.
Super!
(mehr …)

Hanya Yanagihara: “Das Volk der Bäume”

Hanya Yanagihara: “Das Volk der Bäume”

Hanya Yanagihara nimmt uns in ihrem grandios komponierten Debütroman mit in den Dschungel und lässt uns die Zeit um uns herum vergessen.
Doch immer schwingt die Frage mit, ob der Forscher Norton Perina die Taten, für welche er angeklagt wird, wirklich begangen hat….
Großartig!
(mehr …)

Kristen Roupenian: “Cat Person”

Kristen Roupenian: “Cat Person”

Über unsere Wünsche und Sehnsüchte, die wir im Leben haben, über unsere Ansprüche, die wir an Menschen stellen und über die Kommunikation in den Beziehungen der heutigen Zeit ist schon viel geschrieben worden.
Aber nicht in dieser Art und Weise: Verstörend, schonungslos – und, wie ich finde, irrsinnig gut.
(mehr …)

Amy Giles: „Jetzt ist alles, was wir haben“

Amy Giles: „Jetzt ist alles, was wir haben“

Dieses Buch ist unglaublich intensiv, spannend und viel tiefgründiger, als ich es zunächst angenommen hatte.
Super!
(mehr …)

Jean Webster: „Lieber Feind“

Jean Webster: „Lieber Feind“

“Lieber Feind” ist ein Buch, das mich sehr glücklich gemacht hat.
(mehr …)

Chandler Baker: “Das Ende ist erst der Anfang”

Chandler Baker: “Das Ende ist erst der Anfang”

Als ich “Das Ende ist ein Anfang” in der Vorschau zum ersten Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass sich wohltuend von der Masse der Jugendbuchdystopien abheben wird. Und dass ich es in einem Rutsch durchlesen würde.
Genauso ist es auch gekommen.
(mehr …)

Lauren Strasnick: “Heartbreak Letters. 16 Gründe, Dich zu hassen”

Lauren Strasnick: “Heartbreak Letters. 16 Gründe, Dich zu hassen”

Highschool – Geschichten kann ich nur schwer widerstehen, vorausgesetzt, dass sie nicht aufgesetzt bzw. klischeeüberfrachtet wirken und gut geschrieben sind.
So, wie diese.
(mehr …)

Colson Whitehead: “Underground Railroad”

Colson Whitehead: “Underground Railroad”

Wenn mir eine Lektüre Vergnügen bereitet, so ist das wunderbar – das Abschweifen vom Alltagsgeschehen ist ein Grund dafür, dass ich lese.
Wenn Bücher jedoch mein Bewußtsein für eine bestimmte Thematik schärfen und meinen Horizont erweitern, dann ist das eine andere Ebene. Romane, denen dies gelingt, bleiben mir lange im Gedächtnis – wie “Underground Railroad”.
(mehr …)

Julie Murphy: “Dumplin`- Go big or go home”

Julie Murphy: “Dumplin`- Go big or go home”

Julie Murphy hat mit “Dumplin´” einen wunderbaren Roman über Freundschaft geschrieben – und darüber, dass es Wichtigeres gibt, als Kleidergrößen.
(mehr …)

Archive