Oskars Leseliste

P1050719Oskar ist Buchhändler und nicht nur das, er ist eine literarische Institution.

Seit Jahrzehnten gibt er in unregelmäßigen Abständen diese Lese-Liste (bisher ausschließlich in gedruckter Form) heraus, in welcher er die Bücher auflistet, die ihm am Herzen liegen.

Was seinen Literatur-Geschmack anbelangt, so ist zu sagen, dass ihm Sprache viel bedeutet, er gerne in die klassische Richtung liest und zum Beispiel Eduard von Keyserling (den „baltischen Fontane“) besonders liebt.

Ich selbst durfte bei Oskar (inzwischen ist er im Ruhestand) in die Lehre gehen und bin sehr dankbar dafür.
Denn durch ihn habe ich so viele Bücher und Schriftsteller entdecken dürfen, die mir sonst verborgen geblieben wären – wie zum Beispiel „Melnitz“ (mein absolutes Lieblingsbuch) von Charles Lewinsky und
„Der Alte der Liebesromane las“*von Luis Sepulveda.

Damit seine Liste nicht nur einigen Wenigen vorbehalten bleibt, gibt es sie nun erstmals online und ich hoffe, dass diese Bücher noch viele Leser finden werden.

Oskars Leseliste

1. Alain-Fournier, Henri: Der große Meaulnes*

2. Almqvist, Carl J.L.: Die Woche mit Sara

3. Andersch, Alfred: Sansibar oder der letzte Grund*

4. Austen, Jane: Northanger Abbey*

5. Balzac, Honoré de: Vater Goriot*

6. Maria Barbal: Wie ein Stein im Geröll*

7. Herman Bang: Am Weg*

8. Georgio Bassani: Die Gärten der Finzi-Contini*

9. Baum, Vicki: Menschen im Hotel*

10. Blixen,Tania: Babettes Fest*

11. Boie, Kirsten : Monis Jahr*

12. Bost, Pierre: Ein Sonntag auf dem Lande*

13. Bourdouxhe, Madeleine: Gilles Frau*

14. Broeckhoven, Diane: Ein Tag mit Herrn Jules*

15. Bronte, Emily: Sturmhöhe*

16. Bronte, Anne: Agnes Grey*

17. Bunin, Iwan: Mitjas Liebe

18. Buzzati, Dino: Die Tatarenwüste*

19. Capus, Alex: Eine Frage der Zeit*

20. Capus, Alex: Fast ein bisschen Frühling*

21. Capus, Alex: Leon und Louise *

22. Cather, Willa: Meine Antonia

23. Cather, Willa: Lucy Gayheart

24. Cechov, Anton: Die Dame mit dem Hündchen*

25. Cervantes, Miguel de: Don Quijote *

26. Chatwin, Bruce: Auf dem schwarzen Berg*

27. Chopin, Kate: Das Erwachen*

28. Claudel, Philippe: Die grauen Seelen*

29. Conrad, Joseph: Lord Jim*

30. Daudet, Alphonse: Tartarin von Tarascon*

31. Defoe, William: Captain Singleton*

32. Delius, Friedrich Christian: Spaziergang von Rostock nach Syrakus*

33. Delius, Friedrich Christian: Bildnis der Mutter*

34. Dickens, Charles: David Copperfield*

35. Dorner, Francoise: Die letzte Liebe des Monsieur Armand*

36. Dostojewski, Fjodor: Der Idiot*

37. Dumas, Alexandre: Die Kameliendame*

38. Ebner-Eschenbach, Marie von: Krambambuli*

39. Eichendorff, Josef von: Aus dem Leben eines Taugenichts*

40. Enquist, Anna: Letzte Reise *

41. Erdrich, Louise: Der Club der singenden Metzger*

42. Flaubert, Gustave: Madame Bovary*

43. Fletcher, Susan: Eve Green

44. Fontane, Theodor: Effi Briest*

45. Fontane, Theodor: Unwiederbringlich*

46. Fontane, Theodor: Der Stechlin*

47. Ford, Ford Madox: Die allertraurigste Geschichte*

48. Forster, Margaret: Die Dienerin*

49. Forster, Edward M.: Zimmer mit Aussicht*

50. Forster, Edward M.: Wiedersehen in Howards End*

51. Fowles, John: Die Geliebte des französischen Leutnants

52. Fox, Paula: Luisa*

53. Frisch, Max: Homo Faber*

54. Garcia Marquez, Gabriel: Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt*

55. Glauser, Friedrich: Die Wachtmeister-Studer Romane*

56. Gogol,Nikolai Wassiljewitsch: Die Nase*

57. Gogol,Nikolai Wassiljewitsch: Der Mantel*

58. Gontscharow, Iwan Aleksandrowitsch: Oblomow*

59. Green, Julien: Leviathan

60. Grillparzer, Franz: Der arme Spielmann*

61. Grimbert, Philippe: Ein Geheimnis*

62. Hamsun, Knut: Pan

63. Hardy, Thomas: Am grünen Rande der Welt*

64. Hauff, Wilhelm: Das kalte Herz*

65. Hebel, Johann Peter: Schatzkästlein des rheinischen Hausfreundes*

66. Henisch, Peter: Eine sehr kleine Frau*

67. Hesse, Hermann: Narziß und Goldmund*

68. Hesse, Hermann: Unterm Rad*

69. Hessel, Franz: Der Kramladen des Glücks*

70. Hofmann, Gert: Der Kinoerzähler

71. Hofmann, Gert: Die kleine Stechardin*

72. Hoffmann, E.T.A.: Das Fräulein von Scuderi*

73. Hohler, Franz: Die Steinflut*

74. Ibbotson, Eva: Die Morgengabe*

75. Ishiguro, Kazuo: Was vom Tage übrig blieb*

76. James, Henry: Die Aspern-Schriften

77. James, Henry: Washington Square*

78. Kästner, Erich: Fabian*

79. Kappacher, Walter: Selina*

80. Keller, Gottfried: Der grüne Heinrich*

81. Keller, Gottfried: Kleider machen Leute*

82. Keller, Gottfried: Romeo und Julia auf dem Dorfe*

83. Keyserling, Eduard Graf von: Wellen*

84. Keyserling, Eduard Graf von: Fürstinnen*

85. Keyserling, Eduard Graf von: Schwüle Tage*

86. Keyserling, Eduard Graf von: Beate und Mareile*

87. Keyserling, Eduard Graf von: Abendliche Häuser*

88. Keyserling, Eduard Graf von: Dumala*

89. Kosztolanyi, Dezsö: Die Lerche

90. Laforet, Carmen: Nada*

91. Lagerlöf, Selma: Gösta Berling*

92. Lawrence, D.H. : Der Fuchs

93. Ledda, Gavino:  Padre Padrone*

94. Lenz, Siegfried: Schweigeminute*

95. Lesbre, Michele: Das rote Canapé

96. Lewinsky, Charles: Melnitz

97. Levi, Carlo: Christus kam nur bis Eboli*

98. Loti, Pierre: Islandfischer*

99. Maier, Marcella: Das grüne Seidentuch*

100. Mann, Thomas: Die Buddenbrooks*

101. Mann, Heinrich: Der Untertan*

102. Mann, Klaus: Mephisto*

103. Marschner, Rosemarie: Das Bücherzimmer*

104. Mastretta, Angeles: Emilia*

105. Maugham, William Somerset: Oben in der Villa*

106. Maupassant, Guy de: Bel ami*

107. Maupassant, Guy de: Pierre und Jean*

108. Maupassant, Guy de: Stark wie der Tod*

109. Maupassant, Guy de: Fettklößchen*

110. Marai, Sandor: Die Glut*

111. Merz, Klaus: Der Argentinier*

112. Merz, Klaus: Jakob schläft*

113. Molnar, Akos: Zwölf Schritte

114. Musil, Robert: Drei Frauen*

115. Nadolny, Sten: Die Entdeckung der Langsamkeit*

116. Nemirovsky, Irene: Der Ball

117. Nemirovsky, Irene: David Golder*

118. Nemirovsky, Irene: Der Fall Kurilow

119. Nemirovsky, Irene: Leidenschaft*

120. Neven-Dumont, Reinhold: Die Villa*

121. Ortheil, Hanns-Joseph: Die Erfindung des Lebens*

122. Ott, Karl-Heinz: Endlich Stille*

123. Overath, Angelika: Nahe Tage*

124. Perutz, Leo: Der schwedische Reiter*

125. Perutz, Leo: Der Meister des jüngsten Tages*

126. Raabe, Wilhelm: Die schwarze Galeere*

127. Radiguet, Raymond: Den Teufel im Leib*

128. Rodenbach, Georges: Das tote Brügge*

129. Rodoreda, Merce: Auf der Placa del Diamant*

130. Roth, Joseph: Radetzkymarsch*

131. Roth, Joseph: Hiob*

132. Roth, Joseph: Die Legende vom heiligen Trinker*

133. Schiller, Friedrich: Der Verbrecher aus verlorener Ehre*

134. Schneider, Robert: Schlafes Bruder*

135. Schnitzler, Arthur: Therese*

136. Schnitzler, Arthur: Leutnant Gustl*

137. Seethaler, Robert: Ein ganzes Leben*

138. Seethaler, Robert: Der Trafikant*

139. Sepulveda, Luis: Der Alte der Liebesromane las*

140. Seidel, Heinrich: Leberecht Hühnchen*

141. Simmons, Charles: Salzwasser*

142. Stendhal: Rot und Schwarz*

143. Stevenson, Robert Louis: St. Ives*

144. Stevenson, Robert Louis: Das Licht der Flüsse*

145. Stifter, Adalbert: Bergkristall*

146. Storm, Theodor: Schimmelreiter*

147. Storm, Theodor: Immensee*

148. Sulzer, Alain Claude: Annas Maske*

149. Szekely, Janos: Verlockung

150. Tabucchi, Antonio: Erklärt Pereira*

151. Timm, Uwe: Die Entdeckung der Currywurst*

152. Tokarjewa: Eine Liebe fürs ganze Leben

153. Tolstaja, Sofja: Lied ohne Worte*

154. Tolstaja, Sofja: Eine Frage der Schuld*

155. Tolstoi, Leo N.: Kreutzersonate*

156. Tolstoi, Leo N.: Anna Karenina*

157. Tolstoi, Leo N.: Herr und Knecht*

158. Tomasi di Lampedusa, Giuseppe: Der Leopard*

159. Trevor, William: Die Geschichte von Lucy Gault*

160. Trevor, William: Turgenjews Schatten*

161. Trevor, William: Liebe und Sommer*

162. Turgenjew, Ivan S.: Väter und Söhne*

163. Uhlmann, Fred: Der wiedergefundene Freund*

164. Vercors: Das Schweigen des Meeres*

165. Walser, Robert: Geschwister Tanner*

166. Weiß, Ernst: Der arme Verschwender*

167. Werfel, Franz: Eine blaßblaue Frauenschrift*

168. Werner, Markus: Am Hang*

169. Wolff, Victoria: Das weiße Abendkleid *

170. Woolf, Virginia: Mrs. Dalloway*

171. Würzbach, Natascha: Das grüne Sofa*

172. Yates, Richard: Easter Parade*

173. Zweig, Stefan: Die Welt von gestern*

174. Zweig, Stefan: Rausch der Verwandlung*

175. Zola, Emile: Das Paradies der Damen*

 

 

*Affiliate Link

20 thoughts on “Oskars Leseliste
regina schulz

danke! eine wunderbare liste.

    Rebekka Wildenmann-Henkel

    Hallo
    Danke für die wundervolle List Ich habe mir gleich Dein Lieblingsbuch bestellt. Gibt es auch andere Liste von Oskar. Wie ist denn sein Nachname dass i ich Ihn googeln kann ?
    Ich freue mich auf eine Antwort. Rebekka

Silvia

Ich liebe ja solche Listen. Doch diese ist recht lang und einiges auch recht anspruchsvoll. Eine echte Herausforderung! Mit Oskar würde ich gerne mal darüber diskutieren …

Friederike

Ja, Oskar ist wirklich eine literarische Institution und ein Mann des von Hand geschriebenen Wortes – ich gebe den Diskussionsbedarf gerne weiter.

Rabin

Eine sehr schöne Liste. Am Meisten freut mich, dass ich schon einige der Bücher gelesen habe. Bsp. Romeo und Juia auf dem Dorfe und das Fräulein von Scuderi. Besonderes letzteres hat mir sehr gut gefallen.

Ruth Leukam

Eine tolle Liste. Ich bin ganz stolz, dass ich 76 Bücher davon gelesen habe. Eine gute Nachricht: „Verlockung“von Szekeley erscheint demnächst wieder bei Diogenes als Taschenbuch. Unbedingt lesen!

Friederike

Liebe Ruth,

ja, Oskars Leseliste ist ein wirklicher Gewinn und 76 gelesene Bücher ist eine stolze Zahl! Hut ab.
Ich freue mich auch sehr darauf, dass „Verlockung“ wieder neu aufgelegt wird, dann kann ich es endlich wieder in der Buchhandlung im Stapel verkaufen.
Es ist ein so großartiges Buch.

Viele Grüße,
Friederike

Angela Busch

Hallo,,, ich bin ganz erfreut , Zola auf der Liste zu sehen,,,,
Herzlich
Angela vom Literaturgarten

https://literaturgarten.blogspot.de

Eva Essig

Die Leseliste ist sehr gut. Besonders gefallen hat mir, dass Willa Cather und Angelika Overath darauf sind. „Schatten auf dem Fels “ und “ Der Tod bitte den Erzbischof“ v. W.Cather gibt’s in der „Kleinod-Sammlung “ Manesse Bibliothek der Weltliteratur“. Sehr empfehlenswert.
Ein hervorragender Krimi v. W. Raabe ist „Stopfkuchen“. Das sollte bei Krimifans mehr bekannt sein. Fast alle Bücher von ihm sind sehr lesenswert. Weniger tragische aber sehr gute Geschichten von Fontane sind „Frau Jenni Treibel“ und „Adultera“. Sie zeichnen ein fast satirisches Bild des wilhelminischen Bürgertums. Besonders der „Kommerzienrat „Van der Straaten “ ist eine sympathische Gegenfigur zu dem
verbissenen Instetten aus „Effi Briest“( mein Lieblingsbuch v. Fontane).
Viele Grüße Eva

    Friederike

    Willa Cathers „Antonia“ hat mir damals auch sehr gut gefallen und „Stopfkuchen“ wollte ich auch schon immer mal lesen.
    Danke für die Erinnerung.

    Viele Grüße,
    Friederike

Klaus

Kein Fallada dabei? Schade, sehr schade…

Manuela

Verrätst du uns auch wieviele du gelesen hast Friederike?

    Friederike

    Ja: 27.
    Das ist noch ausbaufähig :).

Anne

Tolle Anregungen finde ich auf dieser Liste. Ganze 50 Bücher davon las ich im Laufe vieler Jahre. Werde mir nun Robert Walser und Natascha Würzbach vornehmen. .
Besonders herausragend bei der neueren Literatur: Ortheil, Die Erfindung des Lebens!
Vermisst habe ich Heinrich Böll und Amos Oz.

HeideroseM.? Kay

Eine grandiose Buchliste von Oskar. Dieser Winter soll meiner werden und ich freue mich auf viele Bücher, die ich bereits Gelsen habe und nun wieder lesen werde und Bücher, die ich noch gar nicht kannte. Mein persönlicher Besteller ist von Herrmann Hesse; Siddartha und den Einstieg in die Leselust hat mir Markus Zusak ermöglicht mit dem Buch: Die Bücherdiebin. Für mich wie ein Staccato beim Lesen, die Töne bzw. Gedanken klar und brillant sowie emotional in diesen Kriegs_Leid_Extremen. Danke, Oskar!

    Friederike

    Ich werde es ihm gerne ausrichten!
    (Die Bücherdiebin fand ich auch toll!)

    Viele Grüße,
    Friederike

Franziska

immer wieder greife ich die letzten wochen monate auf diese liste zurück. ich bon so sehr dankbar! mein mann u ich finden endlich wieder zu den büchern… danke <3

    Friederike

    Oh, das ist ja toll! Ich werde Oskar gleich informieren, er freut sich sicher sehr!

    Viele Grüße,
    Friederike

Ingrid Härtel

Eine wunderbare Liste, das vergaß ich einfach bisher zu schreiben. einige Bücher hatte ich ohne Oskars Leseliste schon gefunden. Charles Lewinskys „Melnitz“ habe ich hier entdeckt und mit so viel Berührung gelesen. Dafür möchte ich Danke sagen.
Aktualisiert Oskar diese Liste? Das wäre für uns alle wünschenswert, wenn es nicht so ist. Ich bin noch nicht so lange auf dieser Seite unterwegs, um es selbst festzustellen:))
Grüße
Ingrid

    Friederike

    Als Oskar diese Liste kurz vor seiner Rente erstellte, meinte er, dass dies die „finale Version“ sei. Er sagte jedoch einige Zeit später, dass er sie vielleicht nochmal aktualisiere, zumal er sich sehr freue, dass sie hier auf der Seite Anklang findet.
    Ich werde ihn auf jeden Fall darauf ansprechen.

    Viele Grüße,
    Friederike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive