Weihnachtsgeschenktipps meiner Kolleginnen und mir // 2019

Weihnachtsgeschenktipps meiner Kolleginnen und mir // 2019

Auch in diesem Jahr habe ich meine Kolleginnen nach Weihnachtsgeschenkideen gefragt und wieder so viele tolle Tipps bekommen.

Weihnachten kann kommen!
(mehr …)

Barry Jonsberg: „Was so in mir steckt“

Barry Jonsberg: „Was so in mir steckt“

Dieses Buch ist der Hit! Es ist randvoll mit trockenem Humor und egal wo ich mich befand (an der Haltestelle, in der Straßenbahn oder im Pausenraum) ich musste so oft laut lachen.
Das schaffen nur wenige Autoren und unter anderem ist “Was so in mir steckt” deshalb eines meiner absoluten Lieblingsbücher des Jahres 2019.

(mehr …)

Yotam Ottolenghi: “Simple”

Yotam Ottolenghi: “Simple”

In diesem Jahr habe ich das Kochen für mich entdeckt.
Erste Schritte machte ich mit Jamie Olivers 5-Zutaten Küche. Doch schon bald wollte ich mehr.
Aber einfach sollte es natürlich schon sein.

Ein Renner in der Buchhandlung in der ich arbeite, sind die Kochbücher des israelisch-britischen Kochs Yotam Ottolenghi. Bisher hatte ich das nie so wirklich verstanden, zumal seine Zutatenlisten für das Auge einer Anfängerin quasi endlos sind. Was man da alles braucht….!
Deshalb freute ich mich sehr, als “Simple” erschien, denn die meisten Rezepte in diesem Buch kommen mit nur zehn Zutaten aus – und sind (wie ich jetzt weiß) alles andere als langweilig.
Mein absoluter Liebling ist ein Salat mit Tahin und Za´atar.

Aber der Reihe nach:
(mehr …)

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2020

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Frühjahr 2020

Es ist wieder so weit: Die Verlagsprogramme für das Frühjahr 2020 trudeln ein und ich habe schon einige Bücher entdeckt, die ich unbedingt lesen möchte.

Hier sind sie:
(mehr …)

Monatsrückblick – Oktober 2019

Monatsrückblick – Oktober 2019

Auf diese Taschenbuch-Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2019

Auf diese Taschenbuch-Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2019

Auch in diesem Herbst erscheinen einige Bücher, die ich bereits gelesen habe, als Taschenbuch.

Hier sind sie:
(mehr …)

R.R. SUL: „Das Erbe“

R.R. SUL: „Das Erbe“

Wer sich hinter dem Pseudonym R.R. SUL verbirgt, weiß ich nicht, doch eines ist für mich glasklar: “Das Erbe” ist ganz großes Kino.
Super!
(mehr …)

Monatsrückblick – September 2019

Monatsrückblick – September 2019

Im September habe ich Rezensionsübersichten der Bücher zusammengestellt, die für den Deutschen Buchpreis 2019 (Longlist und Shortlist) nominiert sind.
Wer diesen Preis erhalten wird, erfahren wir übermorgen. Ich bin schon sehr gespannt und drücke Raphaela Edelbauer und ihrem Debütroman “Das flüssige Land” die Daumen.

Des Weiteren habe ich mein erstes Kochbuch im Blog vorgestellt (Jamie Olivers “5-Zutaten-Küche”) und natürlich auch gelesen:
(mehr …)

Cath Crowley: „Das tiefe Blau der Worte“

Cath Crowley: „Das tiefe Blau der Worte“

Ich bin ganz verliebt in dieses Buch, denn es geht hier nicht nur um die Liebe zwischen zwei Menschen, sondern auch um die Liebe zu Büchern.
(mehr …)

Jamie Oliver: “Jamies 5-Zutaten-Küche – Quick & Easy”

Jamie Oliver: “Jamies 5-Zutaten-Küche – Quick & Easy”

Ich muss gestehen, dass mich das Kochen bis vor Kurzem nicht interessiert hat. Backen ja, aber Kochen rein gar nicht.
Das hat sich nun geändert – Jamie sei Dank!
(mehr …)

Archive