Anne Kubik: „Auf den Bleistift, fertig, los! Die fröhliche Zeichenschule für Groß und Klein“

Anne Kubik: „Auf den Bleistift, fertig, los! Die fröhliche Zeichenschule für Groß und Klein“

Dieser Anfänger-Zeichenkurs hat mich total begeistert!
Toll finde ich, dass wirklich nur Materialien benötigt werden, die sowieso jeder Zuhause hat: Zwei bis drei Bleistifte, einen Radiergummi und einen Spitzer.
Man braucht noch nicht mal Papier, da direkt ins Buch gezeichnet wird. Normalerweise mag ich das ja nicht aber in diesem Fall finde ich es genial! (Was auch am unschlagbaren Preis liegt, der die Hemmschwelle sinken lässt.)

Jetzt zeige ich euch, was ich an diesem Zeichenbuch so gut finde – und was ich daraus gemalt habe:
(mehr …)

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2022 // Teil 2

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2022 // Teil 2

Inzwischen bin ich mit den Verlagsprogrammen für den Herbst 2022 durch und habe noch einige neue Bücher entdeckt, die ich unbedingt lesen möchte.
Nach dem ersten folgt hier nun logischerweise der zweite Teil der Neuerscheinungen, auf die ich in diesem Herbst besonders gespannt bin:
(mehr …)

Monatsrückblick – Mai 2022

Monatsrückblick – Mai 2022

Momentan komme ich nicht so wirklich zum Schreiben von Rezensionen. Das liegt zum einen daran, dass ich mich derzeit mit den Herbst-Neuerscheinungen beschäftige. Zum anderen bin ich wieder (oder besser gesagt immer noch) im absoluten Mal – und Zeichenfieber.
Zwar habe ich schon massenhaft Lesezeichen mit Aquarell, Gouache und Acrylstiften bemalt, aber irgendwie kann ich nicht damit aufhören. Es macht so viel Spaß!

Ich habe in diesem Monat auch ein Zeichenbuch entdeckt, dass mich sehr begeistert hat. Aber Gelesen habe ich natürlich auch. Ganz ohne geht es ja nicht. Wo kämen wir da hin 😉 ?!

Hier kurz & knapp meine Mai-Lektüren: (mehr …)

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2022

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2022

Markus Orths: “Baddabamba und die Insel der Zeit”

Markus Orths: “Baddabamba und die Insel der Zeit”

Was für ein Buch! Ich bin hin und weg!

Paula macht mit ihrer Familie Urlaub in Neuseeland und bisher war dieser auch sehr schön. Aber jetzt kommt er, der Satz, den Paula nicht mehr hören kann: “Dafür bist Du zu klein.”
Immer, wenn es spannend wird, darf sie nicht mitmachen. In diesem Fall beim Kite-Surfen.
Ihr Vater sagt, sie sei nicht schwer genug und sie müsse erst noch größer werden.

Paula darf also nur zuschauen, wie ihr Vater und ihre Brüder mit Surfbrettern an den Füßen übers Meer rasen und ab und an vom Drachen (mehr …)

Monatsrückblick – April 2021

Monatsrückblick – April 2021

Im April habe ich mich vor allem mit den Neuerscheinungen des Herbstes 2022 beschäftigt und einige Bücher entdeckt, die ich unbedingt lesen möchte.
Allerdings bin ich mit den Verlagsvorschauen noch nicht ganz durch. Das bedeutet, dass noch ein zweiter Beitrag zu diesem Thema folgen wird.

Außerdem habe ich natürlich auch gelesen, wobei mich zwei Titel besonders begeistert haben:
(mehr …)

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2022

Auf diese Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2022

Nach und nach veröffentlichen die Verlage gerade ihre Neuerscheinungen für den Herbst 2022. Ich bin zwar mit der Lektüre der Frühjahrsnovitäten noch nicht mal ansatzweise durch,
aber das ist ja auch nicht schlimm.
Über die Ankündigung neuer Romane freue ich mich immer!

Hier sind sie also: Die Neuerscheinungen des kommenden Herbstes, auf die ich besonders gespannt bin:
(mehr …)

Emma Flint: “Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)”

Emma Flint: “Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)”

Ella hat von ihrem Bruder mit den Worten ”Hier Hamsterbacke, da hast du ein neues Buch der schlechten Ideen” ein Tagebuch zum Geburtstag geschenkt bekommen.
Da dieser auf den 31.Dezember fällt, weiß sie auch sofort, was sie auf die erste Seite schreiben wird: Ihre guten Vorsätze für das nächste Jahr.
Das Beste dabei ist, dass sie gar keine neuen guten Vorsätze braucht – sie hat noch welche vom letzten Jahr übrig 😉 .

In den kommenden Wochen wird Ella nicht einen einzigen Moment lang überlegen müssen, womit sie ihre Tagebuchseiten füllen wird. Denn die Klassenfahrt nach Berlin steht an – und eine Katastrophe jagt die nächste. Ella muss zugeben, dass ihr Bruder ja schon irgendwie Recht hatte…so von wegen “Buch der schlechten Ideen”…

Dieses Buch hat mir einfach einfach unglaublich viel Spaß gemacht!
Ein großes Thema ist das erste Verliebtsein – bzw. was man tut, wenn die beste Freundin (mehr …)

Monatsrückblick – März 2022

Monatsrückblick – März 2022

Im März habe ich das Thema “Urban Sketching” für mich entdeckt und ein paar Kinderbücher gelesen. Außerdem konnte ich mich mal wieder in einen Roman für Erwachsene vertiefen:

Graeme Macrae Burnet:“Fallstudie“*

Veronica hat sich vor den Zug geworfen. Niemand versteht ihre Tat. Es gab keinerlei Anzeichen. Was aber auch niemand wusste, ist, dass sie kurz zuvor den berüchtigten Psychologen Collin Braithwait aufgesucht hat.
Veronicas Schwester, ist sich sicher, dass er die Schuld für Veronicas Handeln trägt.
Sie beschließt ihn aufzusuchen und sich bei ihm in Therapie zu begeben. Unter falschen Namen natürlich.

Doch schon bald stellt sich die Frage, wer hier (mehr …)

Zoe Ingram: “Oh my Gouache – Der Anfänger- Guide fürs Malen mit Gouachefarben”

Zoe Ingram: “Oh my Gouache – Der Anfänger- Guide fürs Malen mit Gouachefarben”

Bisher habe ich ja immer mit Aquarellfarben gemalt. Dann stieß ich zufällig auf dieses Buch und damit auf die Farbgattung “Gouache”, von der ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie gehört hatte. “Acryl”, klar, das sagt jedem etwas, aber “Gouache”?!
Da mich die Bilder (zum Beispiel die Raupen) im Buch so angesprochen haben, dachte ich: Das probierst Du jetzt mal aus.
Eine gute Entscheidung!

Inzwischen habe ich schon einiges nach Zoe Ingrams Anleitungen gemalt und kann sagen: Sowohl dieses Buch, als auch Gouache an sich, finde ich super!
Die Schritt-für-Schritt Erklärungen sind prima und (auch wenn Ihr es nicht glaubt) diese Raupen kann wirklich jeder malen. Sie sehen vielleicht schwierig aus, aber ich weiß jetzt: (mehr …)

Archive