Bine Brändle: “Meine bunte Bastelwelt – Best of Bine”

Bine Brändle: “Meine bunte Bastelwelt – Best of Bine”

Wenn mich jemand nach meinen Hobbys fragt, so sage ich natürlich: Lesen und bloggen. Doch außerdem nähe und bastle ich mit Begeisterung.
Mit Bine Brändles „Meine bunte Bastelwelt“ habe ich den perfekten Ideenschatz für mich gefunden – denn auch ich liebe es bunt:

Viele Kreativ-Bücher beschäftigen sich mit mit einer Thematik, doch hier sind so viele Techniken vereint, dass ich gar nicht wußte, wo ich anfangen sollte. So viele tolle Ideen:
Beleuchtete Eisschirmchen, Goldkürbisse, Laternen aus alten PET-Flaschen…
Entschieden habe ich mich dann für zwei Projekte:

1. Bemalte Blumentöpfe

Zwar hatte ich mir das schon jahrelang vorgenommen, aber auf die Idee, mit Acrylstiften zu arbeiten, wäre ich ohne dieses Buch niemals gekommen.
Ehrlich gesagt, wußte ich gar nicht, dass es so etwas gibt! Diese Stifte haben mir die Sache sehr vereinfacht. Ein toller Tipp!

So sehen die von Biene Brändle gestalteten Blumentöpfe im Buch aus:

Und das sind meine:

Zunächst habe ich den Topf angesprüht und dann das Muster mit einem schwarzen Acrylstift aufgemalt. Es ist ganz einfach und das Ergebnis hat mich sehr begeistert:

Hier ein mit weißem Stift bemalter, blau grundierter Blumentopf:

Einen Topf habe ich in Hellrosa mit Acrylspray besprüht, dann mit Kreppband abgeklebt und mit Acrylspray in Bronze überzogen.
Trockenen lassen, Klebeband abziehen, fertig!

Diesen Topf wollte ich zunächst eigentlich gar nicht bemalen, doch im Buch stand, dass ein Topf mit Relief sich besonders gut für eine Bemalung eignet.
Je nun, so sieht er jetzt aus und ich persönlich finde ihn schöner, als vorher:

Hier noch ein Topf in Rosa und Gold:

2. Riesenblüte aus Krepppapier

Diese Blume habe ich mit den Hintergedanken gebastelt, dass ich sie als Dekoration in der Buchhandlung verwenden kann.
Außerdem hatte ich vom Besprühen der Töpfe Acrylspray übrig, das hier zum Einsatz gekommen ist.

Zusätzlich braucht man hier Floristen-Krepppapier (das ist stabiler), eine Heißklebepistole, normales Krepppapier, Pappteller und einen Rest Tonpapier.
Die Blüten werden ausgeschnitten, dann an den Rändern mit Acrylfarbe besprüht und an den Pappteller geklebt. Die Blütenmitte besteht aus normalen Krepppapier und einem eingeschnittenen Rest aus Tonkarton.
Stock dran: Fertig!

Die Blume hatte ihren Einsatz im Laden noch nicht, aber ich denke, auf einem der nächsten Garten-Tische wird sie bestimmt einen Platz finden.

Die Ideen in „Meine bunte Bastelwelt“ sind übigens nach Jahreszeiten geordnet und was ich im Winter machen werde, weiß ich auch schon: Bunte Eiswindlichter aus Luftballons.
Hoffentlich wird es kalt genug!

» zur Leseprobe


ISBN: 9783772477522
Verlag: Frechverlag
Erscheinungsjahr:  2017
Seiten: 256
Preis: 16,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive