Julie Otsuka: „Wovon wir träumten“

wovon-wir-traeumten wovon-wir-traeumtenAnfang des 20.Jahrhunderts nehmen junge Japanerinnen eine lange Schiffsreise auf sich, um nach Amerika zu gelangen und um zu heiraten. Ihre zukünftigen Ehemänner, die sie nur aus Briefen und von Fotografien kennen, sind ebenfalls Japaner, die schön länger ausgewandert sind.
Die Frauen sind voller Hoffnung auf ein schönes neues Leben, doch bei ihrer Ankunft werden sie stark enttäuscht…

 

Ich habe mir lange überlegt, ob ich mir dieses Buch kaufen soll, habe es dann schließlich doch getan und bin so froh darüber: Julie Otsuka hat eine ganz besonders poetische und doch nüchterne Art zu schreiben, dass man in einen absoluten Bann gerät. Ich bin hochbegeistert. Ein sehr, sehr schönes Buch.


ISBN: 978-3-442-47968-9
Verlag: Goldmann
Preis: 8,99 €


Das könnte Dir vielleicht auch gefallen:

2 thoughts on “Julie Otsuka: „Wovon wir träumten“
flattersatz

dieses buch gehört (bei den vielen, die ich gelesen habe) zu der hand voll bücher, die mir nicht aus dem sinn gehen. es hat mich erschüttert, mitgenommen, begeistert. es enthält so viel schmerz, so viel trauer und traurigkeit. und doch….

Friederike

Auch wenn obige „Besprechung“ sehr knapp ist (es war die meine allererster Text im Blog) – mir geht es mit diesem Buch genauso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: