Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2018

Auf diese Jugendbuch – Neuerscheinungen freue ich mich im Herbst 2018

Nach den Neuerscheinungen im belletristischen Bereich und den Taschenbuch – Neuerscheinungen habe ich mir die Jugendbuchvorschauen des kommenden Herbstes vorgenommen.

Auf diese neuen Bücher freue ich mich besonders:

Chandler Baker: “Das Ende ist erst der Anfang”

In knapp drei Wochen wird Lake 18 Jahre alt. Das ist ein ganz besonderer Tag, zumal sie eine einmalige Chance hat. Sie kann an diesem Tag einen verstorbenen Menschen wiederauferstehen lassen.

Lake hat ihren Eltern versprochen, ihren Bruder zu wählen, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Nach seiner Wiederauferstehung würde er vollkommen gesund sein.

Doch dann sterben bei einem Autounfall Lakes Freund Will und ihre beste Freundin Penny.
Wen soll sie von den Toten auferwecken..? Lakes Entscheidung könnte schwieriger nicht sein…

Ich durfte “Das Ende ist erst der Anfang” schon lesen und bin begeistert!

Dieses Buch ist bereits lieferbar.

» zu meiner Rezension

» zur Leseprobe

Rindert Kromhout: “Anders als wir”

Erst, als sie Freundschaften mit Kindern gleichen Alters schließt, fällt Angelica auf, dass die Welt, in der sie aufwächst, anders ist. Sie hat alle Freiheiten und wird stets ermutigt, ihren eigenen Weg zu finden. Kunst und Kultur spielen dabei eine wichtige Rolle.
Aber ist es gut, so viele Freiheiten zu haben?

In diesem Buch gibt uns der niederländische Schriftsteller Rindert Kromhout einen Einblick in die Bloomsbury Group, eine Künstlergemeinschaft, in welcher unter anderem Virginia Woolf lebte und von deren Existenz ich bisher nichts wußte.

Bücher, die meinen Horizont erweitern liebe ich sehr. Also, ab auf die Leseliste.

Dieses Buch erscheint Ende August 2018.

» zur Verlagsseite

Rebecca James: “Der Tag, an dem Cooper starb”

Libby und Cooper waren unzertrennlich. Die ganz große Liebe.
Doch jetzt ist Cooper tot und von offizieller Seite heißt es, er habe Selbstmord begangen.
Für Libby ist dies unbegreiflich, er hatte doch keinen Grund für diese Tat!
Libby beginnt zu recherchieren und stößt auf Lügen und ein Geheimnis, das es in sich hat…

Vor Jahren habe ich Rebecca James Krimi “Die Wahrheit über Alice” gelesen und war sehr begeistert. Daher freue ich mich auf ihr neues Werk, das bereits lieferbar ist.

» zur Leseprobe

Antje Wagner: “Hyde”

Katrina ist mit ihrer Schwester und ihrem Vater in Hyde aufgewachsen. Doch Hyde gibt es nicht mehr. Weshalb dies so ist, daran kann Katrina sich nur bruchstückhaft erinnern.

Um sich ein neues Zuhause zu schaffen, renoviert sie eine verfallene und beginnt sich währenddessen langsam zu erinnern. Zumindest glaubt sie dies.
Aber ist sie wirklich die, für die sie sich hält?

Antje Wagners Jugendbücher wurden mir inzwischen von so vielen Seiten empfohlen, dass ich “Hyde” unbedingt lesen muss.

Dieses Buch ist bereits lieferbar.

Inzwischen habe ich „Hyde“ gelesen und bin sehr begeistert.

» zu meiner Rezension

» zur Leseprobe

Amy Giles: “Jetzt ist alles, was wir haben”

Hayley ist schlichtweg perfekt. Perfekt in der Schule, perfekt im Sport und die perfekte Tochter ist sie sowieso. Dass dies alles für sie nur eine reine Überlebensstrategie ist, ahnt niemand.
Hayleys Familie besteht aus ihrer kleinen Schwester und ihrem Vater – ihrem gewalttätigen und unberechenbaren Vater, vor welchem sie ihre kleine Schwester unbedingt schützen muss.

Schließlich verliebt sie sich in Charlie, dem sie vielleicht alles anvertrauen könnte, so meint man.
Doch auch als die Lage Zuhause eskaliert, schweigt sie…

Dieses Buch erscheint Mitte Oktober 2018.

» zur Leseprobe

E. Lockhart: “Bad Girls”

Imogen hat ein Vermögen geerbt, ist Waise und agiert extrem manipulativ.
Jules ist ebenfalls abgebrüht und sehr intelligent. Eine gefährliche Kombination.
An ihr ist nichts echt, weder der Name, den sie bei der Bank angegeben hat, noch ihr Akzent. Sie hat sich fest vorgenommen, Teil der Welt der Schönen und Reichen zu werden.
Als Jules und Imogen sich kennenlernen, wird dies beiden zum Verhängnis…

E. Lockharts Roman “Solange wir lügen” wurde vielfach gelobt, doch war meine Erwartungshaltung an dieses Buch wohl einfach zu hoch.
Es war ok, aber kein Knaller.

An “Bad Girls” gehe ich nun ganz unvoreingenommen heran und hoffe, dass dieses Buch so spannend wird, wie es der Plot verspricht…

Dieses Buch ist bereits lieferbar.

» zur Leseprobe

Louise O’Neill: “Du wolltest es doch”

Emma ist sehr hübsch, ebenso beliebt und bekommt jeden Jungen, den sie haben möchte. Sie genießt ihr Leben und die Aufmerksamkeit ihr zuteil wird.

Doch eines Nachts wacht sie auf und kann sich nur noch daran erinnern, dass sie auf einer Party war, gemeinsam mit Paul irgendwas eingeworfen hat und schließlich mit ihm und weiteren Jungs auf ein Zimmer gegangen ist.
Jungs, die Handys dabei hatten und alles filmten…

Mit diesem Roman gelang Louise O’Neill der Sprung an die Spitze der irischen Bestsellerliste. Die Filmrechte sind bereits verkauft und ich bin sehr gespannt auf dieses preisgekrönte Buch.

Erscheint Ende Juli 2018.

» zur Verlagsseite

Lynda Day Penaflor: “All of this is true”

Miri und ihre drei Freundinnen können es zunächst gar nicht glauben, als sie sich mit der berühmt berüchtigten Schriftstellerin Fatima anfreunden.
Endlich passiert einmal etwas im öden Teenageralltag!
Arglos erzählen sie ihr alles aus ihrem Leben und erleben eine böse Überraschung, als Fatimas neuer Roman erscheint…

Erscheint Ende August 2018.

» zur Verlagsseite

Patrick Ness: “Chaos Walking”

Tott lebt in einer Stadt, in der es nur Männer gibt. Und auch er wird bald ein solcher werden, denn sein Geburtstag steht kurz bevor.
Des Weiteren ist es so, dass die Menschen an Totts Wohnort keine Geheimnisse voreinander haben – bzw. gar nicht haben können, denn jeder kann die Gedanken des anderen lesen.
Doch dann findet Tott per Zufall einen Ort, an welchem Stille herrscht – und an dem ein Mädchen lebt…
Der Anlass dafür, dass dieses Buch neu aufgelegt wird, ist die Verfilmung, die im Februar 2019 anläuft.

Das klingt spannend!

Erscheint im Februar 2019.


Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive